Wirtschaftsmediatorin

Wirtschaftsmediatorin

 

Mediation = Vermittlung, vermittelndes Dazwischentreten
aus lat. Mediatio „Vermittlung“ und lat. Medius „in der Mitte stehend“

Eine Mediation ist für alle Arten von Konflikten geeignet. Wo auch immer mindestens zwei Personen aufeinander treffen, können Konflikte entstehen.
Typische Beispiele in der Arbeitswelt, Kommunikationsprobleme zwischen Mitarbeiter und Führungskraft.

Voraussetzung einer Mediation ist die Bereitwilligkeit aller Mitglieder der Konfliktparteien.
Ziel ist, das Finden einer eigenverantwortlichen Lösung.

Dies geschieht in Eigenverantwortung und Freiwilligkeit der Konfliktparteien. Der Prozess ist ergebnisoffen.

Eine Mediatorin ist zur Verschwiegenheit, Vertraulichkeit und Neutralität verpflichtet.
Ich bin die neutrale Mitte, die unabhängig und unparteiisch vermittelnd zwischen den Konfliktparteien agiert.

„Dass wir miteinander reden können, macht uns zu Menschen“

von Karl Jaspers